Newsletter anzeigenNewsletter vom 23.02.2019

Am 23.02.2019 wurde ein Newsletter zu dem Thema WebClub ist jetzt verfügbar verschickt. Der Inhalt des Newsletters lautete wie folgt:

WebClub ist jetzt verfügbar

Liebe Freunde des Schwimmsports,

nach 10 Monaten Entwicklungszeit und einer umfangreichen Alphatest-Phase mit mehreren Vereinen ist es nun endlich soweit: WebClub ist da!

WebClub ist der große Bruder von EasyClub und läuft online. Dadurch arbeiten alle auf dem gleichen Datenbestand und es ist kein Datenaustausch mehr notwendig. Eine umfangreiche Benutzerverwaltung erlaubt es, die einzelnen Rechte im System genau zu zuweisen und damit wird es z.B. möglich, dass Trainer nur „ihre Schwimmer“ sehen und melden können. Es kann exakt definiert werden, wer was darf. Damit sind die Forderungen der DSGVO nach eingeschränktem Zugriff nur für authorisierte Personen noch besser umsetzbar.

Im ersten Release erfüllt WebClub alle Basisfunktionen, die auch EasyClub bereits kann. Die DMS-Aufstellung und die Trainingsplanung werden später folgen. Darüber hinaus geben die neuen Strukturen aber auch Potential für weitere Ideen. Den aktuellen Forderungen der DSGVO wird vollständig Rechnung getragen und die Datensicherheit steht an erster Stelle. Das alles bedeutet aber nicht, dass EasyClub jetzt eingestellt wird.

WebClub ist ein Software-As-A-Service Projekt (SaaS). Ihr mietet eine Subdomain auf meinem Server, ich kümmere mich um die Installation. Um den Forderungen der DSGVO gerecht zu werden, wird mit der Bestellung ein SaaS-Vertrag und eine Vereinbarung zur Datenauftragsverarbeitung abgeschlossen. Selbstverständlich bleiben die Daten euer Eigentum. Durch die SaaS-Variante verringere ich das Risiko, dass die Seiten gehackt werden (weil die Quelldateien nicht offen gelegt sind) und vermeide Installations- und Betriebsprobleme durch nicht vollständig zueinander passende Systeme. Zusätzlich erleichtert und beschleunigt es die Wartung des Systems.

Sicherlich werdet ihr Verständnis dafür haben, dass ein neues Projekt für mich als Selbstständigen nicht mehr durch eine einmalige Zahlung finanzierbar ist. Daher gibt es bei WebClub Lizenzen, die zeitlich befristet laufen und sich nicht automatisch verlängern. Ihr entscheidet selber, ob ihr die Lizenz verlängern möchtet oder nicht.

Schaut es euch einfach mal an: https://webclub.app

Mit sportlichem Gruß
Björn Stickan