Versionsübersicht EasyWkVersionsübersicht

Auf dieser Seite findet sich eine Liste der Änderungen für die verschiedenen Versionen. Es werden jeweils die Änderungen innerhalb einer veröffentlichten Version angezeigt. Im unteren Bereich dieser Seite können die Änderungslisten für andere Version aufgerufen werden.

Die Versionsübersicht für das AddOn EasyVis kann hier aufgerufen werden.
Die Versionsübersicht für das Tool EasyFw kann hier aufgerufen werden.

Änderungen in Version 5.07 vom 29.03.2017

  • In der Veranstaltungsform DMS wird an allen Stellen, an denen eine Mannschaft ausgewählt werden muss, zusätzlich zum Mannschaftsnamen auch das Geschlecht angezeigt
  • Fehlerkorrektur: wird eine DMS-Veranstaltung geladen und danach eine andere Veranstaltung, so wurde der Mehrkampf-Menüpunkt nicht wieder freigegeben
  • Fehlerkorrektur: beim Anlegen einer DMS-Veranstaltung kam es zu einer Fehlermeldung, wenn während des Anlegens im Veranstaltungs-Dialog zwischen gespeichert worden ist
  • Beim automatischen Erzeugen der Wettkampffolge für die DMS wird das Minimale Alter für 200 S, 400 L, 800 F und 1500 F mit 11 Jahren in die Wettkampffolge eingetragen
  • Bei der DMS und der DMS Masters heißt die Meldegeldpauschale pro Verein aus den Grunddaten jetzt Meldegeld der Mannschaft
  • Fehlerkorrektur im Auswählen von DMS-Mannschaften
  • Im Export des Meldeergebnisses (nach CSV, Excel, OpenOffice) wird zusätzlich das Geschlecht des Wettkampfes und die Gesamtlänge ausgegeben
  • DMS / DMS Masters / DMSJ: Anpassung des Melde- und Ergebnisbogens an den neuen allgemeinen Teil der WB (Nummerierung der Paragrafen)
  • Fehlerkorrektur: das Setzverfahren Wertungsklassen – Endläufe funktioniert jetzt
  • Fehlerkorrektur: beim Drucken von JMK-Urkunden ist ein SQL-Fehler aufgetreten
  • Bei der DMS werden jetzt immer die FINA-Punkte für die Kurzbahn verwendet, auch, wenn die Veranstaltung auf der Langbahn geschwommen wird
  • Fehlerkorrektur: im Livetiming für Omega-Anlagen wurde das Summary nicht mehr geschrieben
  • In den Einstellungen zum Omega-Livetiming kann vorgegeben werden, dass die Teilnehmer des neuen Laufes bereits beim Ready-Signal der Anlage geschrieben werden.
  • Im Export des Meldeergebnisses (nach CSV, Excel, OpenOffice) wird zusätzlich die Anzahl Schwimmer und die Länge der Teilstrecke aus der Wettkampffolge ausgegeben
  • Bei der DMS kann in den Grunddaten der Veranstaltung, Register DMS vorgegeben werden, dass anstatt der Liste Anzahl Meldungen eine Liste der teilnehmenden Mannschaften ausgegeben wird
  • Bei der DMS kann in den Grunddaten der Veranstaltung, Register DMS vorgegeben werden, dass die Liste der teilnehmenden Mannschaften die Vorkampfpunkte aufführt
  • Beim Neuanlegen einer DMS-Mannschaft werden die Vorkampfpunkte mit 0 vorbelegt
  • In den Mehrkampfwertungen 1 und 2 werden abgemeldete Strecken mit 0 Punkten gewertet, wenn die Option nicht angetreten mit 0 Punkten werten aktiviert ist, da in diesem Zusammenhang n.a. und abgem. gleichwertig zu betrachten sind
  • Im Jugendmehrkampf kann vorgegeben werden, das nicht angetretene Strecken mit 0 Punkten gewertet werden. Der Schwimmer kommt aber nur in die Wertung, wenn mindestens eine Strecke ein Ergebnis hat. Abgemeldete Strecken werden an dieser Stelle genauso wie nicht angetretene Strecken behandelt.
  • Im Mannschafts-Mehrkampf kann nun vorgegeben werden, ob Außer-Konkurrenz-Ergebnisse zulässig sind oder nicht
  • In den Einstellungen zur manuellen Ergebniseingabe kann nun vorgegeben werden, dass beim Verlassen des Zeit- und/oder Bemerkungsfeldes der Systemton (Beep) erfolgt
  • Für Freiwasser-Veranstaltungen kann in den allgemeinen Einstellungen vorgegeben werden, dass bei der manuellen Eingabe von Meldungen auch die Startnummer eingegeben wird
  • In den Veranstaltungsdaten zur DMS kann vorgegeben werden, dass keine Schwimmernamen im Meldeergebnis angezeigt werden. Dann wird immer der Mannschaftsnamen ausgegeben, selbst wenn Schwimmer bereits zugewiesen sind
  • Neue Punktetabellen der Masters, Stand 2017, Lang- & Kurzbahn
  • Fehlerkorrektur: im Dialog DMS-Strecken zuweisen waren die Strecken verschoben, wenn bereits Nachschwimmen vorhanden sind.
  • Fehlerkorrektur im Urkundendruck für die DMS
  • Bei der Veranstaltungsart DMS stehen die Funktionen für Nachmeldungen nicht zur Verfügung
  • Beim Ausgeben der DMS-Urkunden kann die Auswahl auf das Geschlecht der Mannschaft beschränkt werden
  • Bei der Veranstaltungsform DMS wird beim Bearbeiten und Ausgeben des Kampfgerichts das Startrecht und nicht der Mannschaftsname als Verein verwendet
  • In den Veranstaltungsdaten zur DMS kann vorgegeben werden, dass keine Schwimmernamen im Protokoll angezeigt werden, wenn der Status abgemeldet oder nicht angetreten ist. Dann wird in diesem Fall der Mannschaftsnamen ausgegeben, selbst wenn ein Schwimmer zugewiesen sind
  • Bei der DMS wird beim Export der Vereinsergebnisse der Dateiname nun aus dem ersten 8 Zeichen des Mannschaftsnamens und dem Startrecht gebildet
  • Unter Protokoll – Listen kann nun einen Status-Statistik erzeugt werden, die die Anzahl Starts, gültiger Ergebnisse, na., abgem.,disq., usw. aufzeigt und entweder nach Vereinsname oder Pseudoname (bei der DMS nach Mannschaft) geführt wird
  • Bei der DMS wird beim Anzeigen des Meldeergebnisses nach der Ausgabe der Wettkampffolge eine neue Seite angefangen
  • Fehlerkorrektur im Einlesen von Ergebnisdateien aus der Omega-Anlage (lstrslt.txt), wenn in der Datei mehr Bahnen stehen, als in der Konfiguration von EasyWk hinterlegt sind
  • Bei der Veranstaltungsart DMS wird nun an allen Stellen, an denen mehrere Mannschaften durch Ankreuzen ausgewählt werden sollen, sowohl der Mannschaftsname als auch Geschlecht und Startrecht angezeigt
  • Ist beim Definieren des Urkundenlayouts beim Anwählen der Funktion Neuer Text / neues Bild ein entsprechender Eintrag in der Tabelle markiert, werden die Daten aus der Tabelle als Vorbelegung für den neuen Eintrag übernommen
  • Ist beim Definieren der Deckblätter beim Anwählen der Funktion Neuer Text / neues Bild ein entsprechender Eintrag in der Tabelle markiert, werden die Daten aus der Tabelle als Vorbelegung für den neuen Eintrag übernommen
  • Beim Definieren von Deckblättern können markierte Einträge in der Texttabelle nun über eine Funktion verschoben werden
  • Beim Definieren von Deckblättern gibt es nun eine Funktion, bei der in den Texten die Schriftart oder das gesamte Schriftbild für mehrere markierte Einträge gleichzeitig geändert werden kann.
  • Für die Abschnittsdaten in den Deckblättern gibt es nun Platzhalter, mit denen ein Abschnitt direkt angesprochen werden kann. Beispielsweise <ABSDATUMx> = Datum, x=gewünschter Abschnitt (z.B. <ABSDATUM3>)
  • Im Omega-Dialog wird nun beim Startsignal der Anlage in das Datenverzeichnis eine utf8-codierte CSV-Datei mit dem Namen aktlauf.csv geschrieben, die die Bahnverteilung beinhaltet und z.B. von Broadcast-Programmen eingelesen werden kann
  • Bei der Veranstaltungsart DMS sind im Dialog zum Bearbeiten von Teilnehmern und im Dialog zum Bearbeiten von Mannschaften die Funktionen zum Anlegen und Bearbeiten von Meldungen gesperrt. Die Funktionen zum Löschen der Meldungen tragen nur den Teilnehmer aus.
  • Bei der Veranstaltungsart DMS ist im Dialog zum Bearbeiten des Meldeergebnisses die Funktion zum Löschen einer Meldung freigegeben, damit man falsch eingetragene Nachschwimmen wieder austragen kann
  • Beim Erzeugen des Protokolls nur für ein Geschlecht wird jetzt die Seitennummer abgefragt, wenn eine Seitennummer ausgegeben wird – sowohl aus dem Menü als auch aus den Ergebnis- & Zeitmessdialogen heraus
  • Deutliche Beschleunigung der Funktionen, bei denen mehrere DSV6-Vereinsergebnisdateien gleichzeitig erzeugt werden (z.B. direkter Internetupload der Vereinsdateien)
  • Deutliche Beschleunigung der Funktionen, bei denen mehrere markierte Meldeergebnisse gleichzeitig erzeugt werden (z.B. direkter Internetupload)
  • Neue Punktetabelle der FINA, Stand 02/2017, geänderte Langbahnzeiten
  • Unter Protokoll – Kampfrichter – Listen können die Kampfrichteranzahl eines Vereins bzw. anhand des Pseudonamens anhand des gesetzten Kampfgerichts ausgegeben werden
  • Beim Ändern eines Namens im Bearbeiten des Kampfgerichts wird der Verein erst angepasst, wenn der Cursor das Eingabefeld für den Namen verlässt
  • Unter Protokoll – Listen – EnM-Liste kann eine Statistik ausgegeben werden, die die Anzahl EnMs, Nachgewiesen und verschiedene Abweichungen von der Pflichtzeit wettkampfweise ausgibt und damit zum Anpassen von Pflichtzeiten für das nächste Jahr verwendet werden kann
  • Korrekturen und Optimierungen im Zusammenhang mit Kampfrichtern, die ohne Namenszuordnung im Kampfgericht eingetragen sind
  • Die Texte für die Kampfrichterpositionen Computer 1 und Computer 2 können angepasst werden
  • In den allgemeinen Einstellungen, Programmverhalten kann nun vorgegeben werden, dass der Dialog zum Abschnittsende und zur Ausgabe der Unterschriftenzeile auch beim Nur Anzeigen des Protokolls geöffnet wird
  • Die Kampfrichtertexte für die Wenderichter können bearbeitet werden. Damit kann nun auch abgebildet werden, wenn ein Wenderichter zwei Bahnen macht
  • Omega-Livetiming: wird als Port 443 eingegeben, so wird das Livetiming auf SSL-Basis (https) angesprochen
  • Daktronics-Anlagen können nun auch über den GDP-Port angeschlossen werden
  • Fehlerkorrektur: sind in den Punktelisten die Wettkämpfe eingeschränkt und werden Einzelergebnisse ausgegeben, konnte es vorkommen, dass das Einzelergebnis aus dem falschen Wettkampf angezeigt worden ist, wenn es die gleiche Punktzahl für den Teilnehmer noch einmal gegeben hat
  • In der Konfiguration zum direkten FTP-Upload kann vorgegeben werden, dass DSV6-Dateien als ZIP zur Verfügung gestellt werden
  • In den DSV6-Ausschreibungsdateien wird der Kontoinhaber für die Meldegeld-Überweisung als Kommentar eingetragen. EasyClub kann diesen Kommentar auslesen
  • Fehlerkorrektur: war der Merker EnM ohne Pflichtzeit gesetzt und wird entfernt, wurden bei Neuerzeugung des Protokolls die ENM-Vermerke nicht gelöscht
  • Fehlerkorrektur: wird eine Protokollausgabe durch einen JMK oder KMK übersteuert, wurde eine zum Originalwettkampf eingegebene Protokollbemerkung nicht ausgegeben
  • Beim Druck von Startkarten steht die Verschiebung der Startkarten nun nicht nur für DSV-Startkarten sondern für alle Startkarten zur Verfügung
  • In den Einstellungen zur Elektronik kann vorgegeben werden, dass im Elektronik-Dialog bei den Zwischenzeiten auch die Lapzeiten angezeigt werden
  • Fehlerkorrektur: wird beim Eingeben einer Nachmeldung der Verein in Kleinbuchstaben geschrieben und beim Verlassen des Vereins-Feldes automatisch auf die korrekte Gross-Kleinschreibung geändert, wurde die Auswahlfunktion für Schwimmer nicht aktiviert
  • Beim Eingeben von Zwischenzeiten wird beim Verlassen des Eingabefeldes nun die Lapzeit (Differenz zur vorherigen Zwischenzeit) angezeigt
  • Beim Eingeben von Zwischenzeiten kann nun im Dialog vorgegeben werden, dass Lapzeiten eingegeben werden und anschließend können diese Zeiten mittels der Taschenrechner-Funktion mit einem Klick in Split-Zeiten umgerechnet werden
  • Beim Eingeben von Staffel-Zwischenzeiten kann nun im Dialog vorgegeben werden, dass Lapzeiten eingegeben werden und anschließend können diese Zeiten mittels der Taschenrechner-Funktion mit einem Klick in Split-Zeiten umgerechnet werden
  • Fehlerkorrektur: die Steuerung des Laufwechsels über Tastaturkürzel in der manuellen Ergebniseingabe hat unter Umständen zu einer Meldung über ein deaktiviertes Fenster geführt
  • In den allgemeinen Einstellungen zur Zeitmessanlage kann nun die Schriftfarbe für Backupzeit ok und Backupzeit nicht ok eingestellt werden, da bei Standard Rot-Gün Menschen mit einer Rot-Grün-Schwäche die Unterschied nicht erkennen konnten
  • Abschnitte können nun eine Bezeichnung bekommen, die z.B. auf den Deckblättern ausgegeben werden kann
  • In den direkten FTP-Upload können in der Vereinsübersicht nun auch die Urkunden als PDF eingebunden werden