Urkundenlayouts für EasyWk 5 herunter ladenUrkunden-Layouts

An dieser Stelle werden beispielhafte Urkunden-Layouts für EasyWk 5 zur Verfügung gestellt. Die Zip-Datei enthält verschiedene CSV-Dateien. Jede CSV-Datei kann in dem entsprechenden Dialog zum Definieren des Urkunden-Layouts über die Importfunktion eingelesen werden. Die Beispiele können beliebig verwendet und an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Sie dienen vor allem dazu, die Möglichkeiten innerhalb des Urkunden-Layouts aufzuzeigen.

Enthaltene Beipieldateien

In der Zip-Datei sind verschiedene Beispieldefinitionen für unterschiedliche Layouts enthalten. Der Inhalt wird nachfolgend kurz beschrieben und das Ergebnis anhand einer Beispielurkunde vorgestellt.

Standard-Urkunden

Standard-Urkunde, EinzelrennenStandard-Urkunde, Staffel

Für die Standard-Urkunden gibt es verschiedene Dateien. StandardEinzel.csv definiert eine Urkunde, die nur für Einzelwettkämpfe verwendet werden kann. StandardStaffel.csv definiert eine Urkunde, die nur für Staffelwettkämpfe verwendet werden kann.

StandardKombiniert.csv verbindet die beiden oben genannten Urkunden in einer Definition, so dass dieses Layout sowohl für Staffel- als auch für Einzelwettkämpfe verwendet werden kann. Dabei wird vor allem der Befehl WENN(EINZEL) und WENN(STAFFEL) verwendet, der dazu führt, dass eine Zeile nur ausgegeben wird, wenn es ein Einzel- bzw. Staffelwettkampf ist.

In der Layout-Vorschau sieht dies ein wenig verwirrend aus. Dies liegt daran, dann in manchen Zeilen sowohl Ausgaben für Einzel- als auch für Staffelurkunden stehen. Wenn die Urkunden dann ausgegeben wird, kann die Zeile nicht doppelt belegt sein, da ein Wettkampf entweder Einzel oder Staffel ist. Die kombinierte Urkunden führt zu dem gleichen Ergebnis wie die beiden separaten Definitionen, hat aber den Vorteil, dass Einzel- & Staffelurkunden mit dem gleichen Layout und damit mit einem einzigen Aufruf gedruckt werden können. Beim Ausdruck von Urkunden für eine Kombiwertung wird ebenfalls das Layout von Standard-Urkunden verwendet.

Teilnehmer-Urkunden

Teilnehmer-Urkunden

Für die Teilnehmer-Urkunden steht ein Layout mit dem Dateinamen Teilnehmer.csv zur Verfügung. Teilnehmer-Urkunden dienen dazu, alle geschwommenen Strecken eines Teilnehmers auf einer Urkunde dar zu stellen. Daher gibt es Platzhalter für die Wettkampfnamen, Wertungen, Endzeiten und Platzierungen. Maximal können 10 Strecken dargestellt werden.

Das Layout sieht alle 10 möglichen Strecken vor und zeigt jeweils den Wettkampfnamen, die Endzeit und Platzierung an. Hat ein Teilnehmer weniger Strecken geschwommen, so bleiben "überflüssigen" Zeilen frei. Die Software gibt eine gesamte Zeile nur dann aus, wenn in ihr keine Platzhalter mehr sind. Konnte einer der Platzhalter nicht ersetzt werden, so wird die gesamte Zeile nicht ausgegeben.

Mehrkampf-Urkunden

Mehrkampf-Urkunden

Das Layout von Mehrkampf-Urkunden wird sowohl für den Mehrkampf 1 & 2, als auch für die Additionswertungen verwendet. Die entsprechende Vorlage trägt den Dateinamen Mehrkampf.csv. Neben den bereits bekannten Angaben können im Mehrkampf auch das Gesamtergebnis (entweder in Punkten oder als Zeit) und der Name der Mehrkampfwertung ausgegeben werden.

Für die einzelnen, in die Wertung eingegangenen Ergebnisse sind ebenfalls Platzhalter vorgesehen, so dass auf der Urkunde für den Mehrkampf auch alle hierfür verwendeten Einzelstrecken aufgeführt werden können. Möglich sind bis zu 16 Einzelstrecken, im Beispiel-Layout sind derzeit 10 vorgesehen. Werden in einem Mehrkampf weniger Strecken verwendet, so bleiben "überflüssigen" Zeilen frei. Die Software gibt eine gesamte Zeile nur dann aus, wenn in ihr keine Platzhalter mehr sind. Konnte einer der Platzhalter nicht ersetzt werden, so wird die gesamte Zeile nicht ausgegeben.

Urkunden mit Bildern

Urkunden mit Bildern

In allen Urkunden-Layouts können Bilder verwendet werden. Das entsprechende Beispiel ist eine Standard-Urkunde und trägt den Dateinamen Bilder.csv. Um es verwenden zu können, müssen die Bilddateien aus der ZIP-Datei in das Veranstaltungsverzeichnis kopiert werden. In diesem Fall ist es eine Urkunde im Querformat.

Es können Bilder vom Typ PNG, JPG und BMP verwendet werden. Die Bilder können im Layout skaliert werden, jedoch sollten die Bilder nicht zu groß sein und ggfs. außerhalb von EasyWk kleiner gerechnet werden. Sehr große Bilder können dazu führen, dass der Speicherplatz für die Vorschau nicht ausreicht. Bilder liegen grundsätzlich im Hintergrund, so dass Texte, die an der gleichen Stelle ausgegeben werden, über das Bild geschrieben werden. Damit ist es auch möglich, komplette Urkunden-Designs anzulegen und auf vorgedruckte Urkunden völlig zu verzichten.

Alle Downloads sind mit der aktuellsten Version des Kaspersky Virenscanner auf Virenfreiheit geprüft