EasyClub - DIE VereinsverwaltungEasyClub - DIE Vereinsverwaltung

EasyClub ist eine Schwimmer- und Bestzeitenverwaltung, die es ermöglicht alle Schwimmer, Trainer, Kampfrichter und Funktionäre eines Vereins, sowie die Bestzeiten, Meldungen und Ergebnisse in einer Software zu pflegen. Die Meldungen zu Veranstaltungen können auf einfachste Weise erstellen, Ergebnisse durch einfaches Einlesen einer Datei verwaltet werden. Somit sind die Bestzeiten der Aktiven immer auf dem neusten Stand. Umfangreiche Auswertemöglichkeiten geben dem Trainer die Möglichkeit, die Leistungsentwicklung der Schwimmer zu beobachten und zu dokumentieren.


Der Schwimmverband Nordrhein-Westfalen verwendet EasyClub für die Verbandsbestenlisten und hat über 57500 Personen mit über 1 Million Ergebnissen im Datenbestand.

Schwimmerverwaltung

Schwimmer einer Trainingsgruppe

Mit EasyClub können die Schwimmer auf einfachste Weise verwaltet werden. Umfangreiche Listen (z.B. Adresslisten, Telefonlisten, Gültigkeit der Pässe und Atteste) geben einen guten Überblick über die Schwimmer.

Da jedem Schwimmer mehrere Gruppe, eine Startrecht und ein Stammverein zugeordnet wird, können diese Listen auch gruppenweise erstellt werden. Mit dieser Aufteilung in Gruppen lassen sich dann auch Statistiken über die Gruppen erstellen, so dass beispielsweise erkennbar wird, welche Gruppe in einer Saison wie viele Meldungen vorgenommen hat. Gleiches gilt für die Stammvereine innerhalb einer Startgemeinschaft.

Neben den Schwimmern können auch die Kampfrichter und Trainer verwaltet werden. Damit werden alle mit dem direkten Sportbetrieb betrauten Personen in einer Software gepflegt.

Bestzeitenverwaltung

Schwimmer im Wettkampf

Für jeden Schwimmer gibt es eine Tabelle mit den Bestzeiten. Dabei wird unterschieden zwischen der Saisonbestzeit und der ewigen Bestzeit - und dabei jeweils zwischen Langbahn, Kurzbahn und Freiwasser. Jede Bestzeit kann manuell eingegeben oder durch die integrierte Wettkampfverwaltung erzeugt werden.

Bei der Eingabe von Meldungen werden die Bestzeiten des Schwimmers angezeigt und auf Wunsch direkt als Meldezeit eingetragen. Das Programm kann anhand der Bestzeiten und Wettkampfergebnisse errechnen, welche Schwimmer eine Pflichtzeit erfüllen und diese Schwimmer als Meldung vorschlagen. Für den Verein lassen sich absolute Bestenlisten, Jahrgangsbestenlisten, Altersbestenlisten und Altersklassenbestenlisten erstellen und ausgeben. Die Bestenlisten können zusätzlich mit Punkten nach der DSV-Tabelle, nach der FINA-Tabelle, nach der Masters-Tabelle (Aschaffenburger Tabelle) oder nach der Rudolph-Tabelle versehen werden.

Die Bestenlisten des Vereins können absolut, nach Saison und nach einem vorgegebenen Zeitraum erstellt werden. Die Verwendung von Zwischenzeiten in den Bestenlisten ist an die Regelungen der Wettkampfbestimmungen angepasst, kann aber beeinflusst werden. Auch absolute, bahnlängen-unabhängige Listen können erzeugt werden.

Wettkampfverwaltung

Schwimmbad während einer Veranstaltung

Die integrierte Wettkampfverwaltung ermöglicht es nicht nur, die Ergebnisse einer Veranstaltung elektronisch zu übernehmen, sondern gibt selbstverständlich auch die Möglichkeit, elektronische Meldedateien (DSV Format, LENEX-Format) zu erzeugen oder den Meldebogen und die Meldelisten als DSV-Formular zu drucken. Die Meldungen können über eine einfache Funktion direkt an den Ausrichter gesendet werden, so dass dort stets vollständige Meldungen mit allen notwendigen Unterlagen ankommen.

Funktionen zum Vorschlagen von Meldungen unter Berücksichtigung von eventuellen Pflichtzeiten erleichtern den Meldevorgang. Hierbei werden alle theoretisch denkbaren Meldungen aufgelistet und es müssen nur noch die tatsächlich gewünschten Meldungen angekreuzt werden.

Anhand der Meldungen können auf Knopfdruck die Veranstaltungsinformationen an alle gemeldeten Schwimmer per E-Mail versendet werden. Darüber hinaus können aus der Wettkampfverwaltung heraus sehr umfangreiche Listen erstellt werden. Zusätzliche Funktionen ermöglichen es, aus den vorhandenen Wettkampfdaten die Leistungsentwicklung von Schwimmern grafisch oder tabellarisch darzustellen und Statistiken über alle Veranstaltungen einer Saison zu erstellen. Die Ergebnisse können zusätzlich mit Punkten nach der DSV-Tabelle, der Masters-Tabelle, der FINA-Tabelle oder mit Punkten nach der Rudolph-Tabelle versehen werden.

Standardlayouts und angepasste Einstellungen

Durch die Verwendung von Windows als Betriebssystem gestaltet sich die Erfassung der Daten äußerst einfach - der Anwender wird durch Standardmasken geführt, die er bereits aus anderen Windows-Programmen kennt. Durch die Verwendung des Standard-Druckers von Windows entfallen komplizierte Einrichtvorgänge für den Ausdruck. Alle Anzeigen lassen sich als RTF und Text-Dateien speichern, so dass sie mit anderen Windows-Programmen geöffnet werden können. Jeder Dialog des Programms verfügt selbstverständlich über eine Hilfeseite.

Fast alle Programmabläufe lassen sich vom Benutzer auf die individuellen Wünsche anpassen, so ist das Aussehen von Listen genauso konfigurierbar wie das Verhalten des Programms in bestimmten Situationen. Es lassen sich beispielweise Sicherheitsabfragen generell an- oder ausschalten und die Eingabeform von Schwimmerauswahlen vorgeben.

Der Anwender hat die Möglichkeit, sich seine eigenen Personen- und Ergebnislisten zu erstellen und diese in verschiedenen Konstellationen auszugeben. Hiermit bekommt jeder Anwender genau die Daten zu sehen, die er sehen möchte. Daneben gibt es aber selbstverständlich auch vordefinierte Listen.

Schnittstelle zu anderen Programmen, Internetfunktionen

Unterstützung von DSV-Standard 6

Selbstverständlich unterstützt EasyClub das gängige DSV Format 6 in der gültigen Version. Es sind aber auch Dateien aus älteren Formaten einlesbar. Auch das europäische LENEX-Format 3.0 wird vollständig unterstützt. EasyClub kann entsprechende Ergebnisdateien einlesen und Meldedateien erzeugen. Zusätzlich bietet das Programm diverse Exportmöglichkeiten nach MS Excel und HTML. Stammdaten und ewige Bestzeiten von Schwimmern, sowie die Ergebnisse einer Veranstaltung können aus einer Excel-Tabelle oder CSV-Datei importiert werden.

Alle relevanten Ausdrucke lassen sich direkt als HTML-Datei exportieren. Somit können alle Daten auch auf einfachste Weise im Internet zur Verfügung gestellt werden. Das Programm verfügt über ein automatisches Update, mit dem die neuste Version direkt aus dem Internet heruntergeladen werden kann. An verschiedenen Stellen können Daten direkt als E-Mail verschickt werden (z.B. Schwimmerinfo zu einem Wettkampf oder Meldedateien an die Meldeadresse).